Suchauftrag
380 Immobilien
Dienstag, 17 Mai 2022
Objekte suchen:
Férias Algarve
Área de Clientes
House V1 Old Santo Aleixo Monforte for sale - quiet area, fireplace
55.000€
thumbHouse V1 Old Santo Aleixo Monforte for sale - quiet area, fireplace
0
t1t2t3t4t5REF LA-125571061-446m²  98m²Verkauf
Beschreibung Villa mit 1 Schlafzimmer zum Verkauf für 55.000 € für eine vollständige Renovierung. Dies ist Ihre Chance, außen ein typisches Alentejo-Haus zu haben und Ihre Kreativität zu nutzen, um innen eine moderne und stilvolle Umgebung zu gestalten. Bestehend aus einem Wohnzimmer von ca. 16m², einem Schlafzimmer von 12m², einer Küche von 12m², einem Flur, einem Badezimmer und einem privaten Grundstück von 49m² mit Obstbäumen und Eingang durch die Küche oder durch einen separaten Eingang. Der Boden des Hauses hat das Detail eines typischen Alentejo-Bodens, alt und wenn Sie möchten, können Sie ihn restaurieren. Es gibt 49m² bebaute Fläche und 49m² Freiland. Typisches Alentejo-Haus mit Grundstück und weltlichem Kamin in der Küche in Portalegre in der Gemeinde Santo Aleixo und ganz in der Nähe der Grenze zu Spanien, Badajoz, 35 km entfernt. Doppelhaushälfte mit Freisitz in ruhiger Lage ohne Umweltverschmutzung und Großstadttrubel zum dauerhaften Wohnen, Urlaubsrückzug oder Möglichkeit zur Monetarisierung als lokale Kapitalanlage. Das Hotel liegt in einer ruhigen Straße, Rua Doutor António Sardinha 7450-241 Santo Aleixo mit guter Sonneneinstrahlung, in der Nähe des Zentrums, des Sportkomplexes und der Restaurants. Über Standort: Mit Burgen, Bergen, Flussstränden und Restaurants mit typischer Alentejo-Küche. Umgeben von Estremoz, Monforte, Elvas und Borba. Caia-Damm Serra do Mourão Strand am Mourao-Fluss Flussstrand von Monsaraz Strand am Alqueva-Fluss Rufen Sie für weitere Informationen an und planen Sie Ihren Besuch
Land Urban for construction Portalegre on sale - boiler, water
2.340.000€
thumbLand Urban for construction Portalegre on sale - boiler, water
1
t1t2t3t4t5REF PL-742818.000m²Verkauf
Städtisches Gelände in der Innenstadt von Portalegre 18000qm Eine exklusive private Luxusimmobilie Top-Lage/ausgezeichnete Gelegenheit Das Grundstück hat eine Gesamtfläche von 1,8 ha, ehemalige Produktionsstätten von Finos - Fábrica de Lanificios de Portalegre SA, die geschlossen und die Einrichtungen devolutas. 27.000 Quadratmeter Baurecht, prognostizierter Index von 1,5. Gehäuse Dienstleistungen/ Handel Tourismus Investitionen in der Region Zu einer Zeit, als Pandemie und Telearbeit viele Familien dazu veranlassten, die urbanen Zentren zu verlassen. Mehrere Immobilienentwickler verlagern ihren Geschäftsschwerpunkt aus Lissabon und Porto, Der Immobilienentwickler Rio Capital hat angekündigt, acht Millionen in ein Projekt in Portalegre zu investieren. Das Logistikzentrum, das Amazon, In Badajoz wird es ein Lager für die Verteilung großer Pakete sein, die an alle Punkte des Halbinselgebiets, einschließlich Portugal, verteilt werden. Dieses neue Logistikzentrum, strategisch günstig wenige Kilometer von der portugiesischen Grenze entfernt gelegen, sieht die Schaffung von 900 Arbeitsplätzen vor. Für die Region gibt es 900 Arbeitsmöglichkeiten, 900 Menschen müssen wohnen, sich ernähren und ihren Lebensunterhalt bestreiten. Der Stadtrat von Portalegre kündigte eine Investition von mehr als zwei Millionen Euro im Bereich Biotechnologie an. Diese Ankündigung folgt auf einen Besuch in Portalegre durch eine Entourage von Geschäftsleuten und potenziellen Investoren, darunter der Prinz von Malaysia, Tunku Naquiyuddin, So entsteht eine Entogenex-Anlage zur Herstellung biologisch abbaubarer Insektizide und ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für neue Produkte im Agrarbereich. Der Prinz von Malaysia, Tunku Naquiyuddin, begründete den Standort der neuen Infrastruktur in Portalegre mit der säkularen Verbindung zwischen Portugal und Malaysia und den Besonderheiten des landwirtschaftlichen Niveaus, das zur Entwicklung sehr spezifischer Produkte führen kann, um den Bedürfnissen von zu entsprechen Produktion und Bekämpfung von Schädlingen, ohne die Ökosystemketten aus dem Gleichgewicht zu bringen, was dem Landkreis die Möglichkeit bietet, ein Vorreiter in dieser Technologie zu werden und auch auf den globalen Trend zur Einführung immer umweltfreundlicherer Praktiken zu reagieren. Ein Unternehmen, das Metallprofile für die Landwirtschaft und das Bauwesen aus Leichtstahl herstellt, wird mit einer Investition von 7,5 Millionen Euro eine Fabrik in Portalegre errichten und 80 Arbeitsplätze schaffen. Das von der Firma Arqframe entwickelte Projekt wird in der Industriezone von Portalegre entstehen und zielt darauf ab, unter anderem Profile aus Leichtstahl und Konstruktionen für den Bau, Träger und Dächer für landwirtschaftliche Hangars herzustellen. Portalegre ist eine portugiesische Stadt, Hauptstadt des Distrikts Portalegre in der Region Alentejo, Unterregion Alto Alentejo. Es ist der Hauptsitz der Gemeinde Portalegre mit einer Fläche von 447,14 ksqm, 2021 hatte 22 368 Einwohner (2021)[3] und ist in 7 Gemeinden unterteilt. Die Gemeinde grenzt im Norden an die Gemeinde Castelo de Vide, im Nordosten an Marvão, im Osten an Spanien, im Süden an Arronches und Monforte und im Westen an Crato. Denkmäler und Sehenswürdigkeiten Korkmuseum Stadtmuseum Portalegre 39° 17 29 N 7° 26 1 O Hausmuseum José Régio 39° 17 19 N 7° 25 47 O Portalegre Tapestry Museum Guy Fino 39° 17 19 N 7° 25 43 O Korkmuseum 39° 17 23,7 N 7° 25 39,6 O Burgmuseum Mitte 39° 17 27,8 N 7° 25 51 O Schlösser Schloss Portalegre 39° 17 27,8 N 7° 25 51 O Schloss Alegrete 39° 14 13 N 7° 19 27 O Türen der alten Mauer Porta do Crato, besser bekannt als Bischofsbogen 39° 17 29,8 N 7° 26 2 O Porta da Devesa oder Espirito Santo, am oberen Ende der Rua 5 de Outubro 39° 17 35,6 N 7° 25 55 O Porta de Alegrete, 19. Jahrhundert. XIII Porta de Alegrete oder São Francisco, heute bekannt als Arco de Santo António, am westlichen Ende des Platzes der Republik (früher Corro) 39° 17 24,8 N 7° 25 50,9 O Religiöse Gebäude In der Stadt Portalegre-Kathedrale Kloster St. Bernhard Kalvarienberg-Kapelle Kathedrale (16. Jahrhundert) 39° 17 28,3 N 7° 26 10,8 O Seminar yat Portalegre (20. Jahrhundert), eingeweiht 1955 Kirche unseres Herrn von Bonfim (18. Jahrhundert) 39. 18. 16,5 N 7° 26 2,5 O Kloster St. Bernhard (16. Jahrhundert), wo derzeit (2009) die Praktische Schule der Republikanischen Nationalgarde tätig ist 39 ° 17 47,4 N 7 ° 25 36,3 The Kloster Santa Clara (14. Jahrhundert), derzeit Stadtbibliothek von Portalegre 39° 17 24,5 N 7° 25 55,6 The Jesuitenkloster São Sebastião (17. Jh.), Fábrica Real de Lanificios aus dem 18. Jh., seit 2005 Rathausamt 39° 17 41.3 N 7° 25 43.1 O Calvary Chapel (17. oder 18. Jahrhundert) 39° 17 48 N 7° 25 41,1 O Kapelle SantAna (18. Jahrhundert) 39° 17 13,5 N 7° 25 56,3 O Kirche St. Laurentius 39° 17 38,3 N 7° 25 51,7 O In der Umgebung oder ländlichen Gemeinden Kapelle Unserer Lieben Frau von Penha 39° 17 51,2 N 7° 26 31,6 O Alegrete Kirche der Barmherzigkeit Andere historische Gebäude Ehemaliges Priesterseminar (16./18. Jahrhundert), heutiges Stadtmuseum 39.29144° N 7.43374° O Ehemaliges Rathaus (Rathaussitz) (17. Jahrhundert) 39° 17 28,3 N 7° 25 58,1 O Palast der Grafschaften Vilar Real oder D. Nuno de Sousa (16. Jahrhundert), wo manueline Fenster 39.29074 ° N 7.43202 ° O Casa dos Condes de Melo 39.2907° N 7.43162° O Achioli-Palast (16. und 18. Jahrhundert), heutige Portalegre School of Education 39.2896° N 7.4302° O Gelber Palast und Glockentürme des Sees Das Alentejo Café, eines der wenigen typischen Cafés, die es noch in der Stadt gibt Gelber Palast (17.-19. Jahrhundert) 39.29213° N 7.433431° O Avillez-Palast (18. Jahrhundert), derzeitige Zivilregierung 39,28982 ° N 7,43039 ° O Barahona-Palast (18. Jahrhundert), beherbergt derzeit das Bezirksarchiv von Portalegre 39.291° N 7.4314° O Palast der Caldeira de Castello-Branco oder der Grafschaften Alter do Chão (16.-18. Jahrhundert), beherbergt derzeit das Portalegre-Wandteppichmuseum 39.2923° N 7.43326° O Palácio dos Andrade e Sousa (17. Jahrhundert), derzeit Sitz des Polytechnischen Instituts von Portalegre 39.2913° N 7.4332° O Barros Castello-Branco-Palast (17. Jahrhundert) Quellen Die Stadt Portalegre und ihre Umgebung haben mehr als 30 historische Brunnen. Bis Ende des 19. Jahrhunderts war Leitungswasser praktisch auf die Brunnen beschränkt, und erst ab den 1940er Jahren können wir von Leitungswasser bis ins Haus sprechen. Die Brunnen von Portalegre beginnen daher, ein Stadtmobiliar mit nützlichen Eigenschaften zu bilden. Andere Punkte mit historischem Interesse Gotisches Portal der Castelo-Straße Rua dos Besteiros Arco-Straße Rossios 39° 17 45,8 N 7° 25 48,9 O Platz der Republik (alter Corro) 39° 17 23 N 7° 25 47,2 O
« Vorherige12345...28Nächste »
General Terms | Cookies | Privacy Policy | Alternative Dispute Resolution
Copyright 2005-2022 © GTSoftLab Inc. All rights reserved. (0,015)
Powered by
GTSoftLab